MAVALA
Suche 
Ihr Konto   Warenkorb   Kasse 

Nägel   Hände   Gesicht   Augen   Füße  Beine   Haar  Körper   Für die Reise 
MAVALA

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Angebote
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend (Preise, Lieferfristen und Liefermöglichkeiten)
Bei Produkten mit zwei- oder mehrfachen Abbildungen gilt der Preis immer für ein Stück.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] geben Sie eine verbindliche/kostenpflichtige Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Annahme des Kaufvertrages.

2. Aufträge
Der Mindestauftragswert beträgt 25 Euro. Mündliche oder telefonische Vereinbarungen, Absprachen oder Zusagen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch uns rechtsverbindlich.

Durch die Erteilung des Auftrages erkennt der Besteller unsere Verkaufsbedingungen an. Verstöße gegen unsere Lieferbedingungen oder den Vertragsinhalt berechtigen uns, alle Lieferungen sofort einzustellen, auch soweit es sich um von uns bereits bestätigte Bestellungen handelt.

3. Preise und Zahlungen
Unsere Preise verstehen sich ab Werk. Sie sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist. Wir berechnen in der Regel die am Liefertag gültigen Preise.

Bei nicht portofreiem Postversand werden die verauslagten Versandspesen in Rechnung gestellt. Unsere Rechnungen sind grundsätzlich Bankeinzug, Nachnahme, Vorkasse oder PayPal mit 2% Skonto unabhängig vom Eingang der Ware und sofern nichts anderes vereinbart worden ist. Der Skontoabzug setzt voraus, dass der Besteller nicht mit anderen Zahlungen in Verzug ist. Die Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles einer Rechnung bewirkt Fälligkeit und Verzug auch für diejenigen Rechnungen, die noch fällig sind.

Zahlungen sind nur an die von uns angegebenen Konten zu richten.

Bei Zielüberschreitung sind wir berechtigt, Verzugszinsen in banküblicher Höhe zu berechnen. Wechsel und Schecks werden nur zahlungshalber angenommen und gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Die Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Kommt der Käufer mit einer Zahlung in Verzug, oder verändert sich die Bonität des Käufers, so sind wir berechtigt, die Zahlungsbedingungen für alle noch nicht bezahlten Rechnungen zu verändern oder von dem Vertrag zurückzutreten und eine Rücksendung der Waren zu verlangen.

Im Falle eines Vergleiches, Konkurses oder einer Beitreibung werden sofort evtl. eingeräumte Sonderzugeständnisse ungültig. Sofern wir über die Vermögenslage eines neuen Kunden keine zufriedenstellende Auskunft erhalten, behalten wir uns eine Lieferung per Nachnahme vor. Wir sind in diesem Falle auch berechtigt, vor Absendung der Ware Vorauszahlung der vollen Rechnungsbeträge zu verlangen, wenn uns dies notwendig erscheint. Der Käufer ist nicht berechtigt, wegen etwaiger Beanstandungen oder Gegenansprüchen Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen, es sei denn, sein Anspruch ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

4. Lieferung
Die Bestellungen werden schnellstmöglich bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Lieferzeit bis zu 14 Tagen dauern kann. Die Lieferzeit beginnt mit der Bestätigung des Auftrages. Unvorhergesehene und trotz zumutbarer Sorgfalt nicht abwendbare Schwierigkeiten, wie verzögerte Rohstofflieferungen, Betriebsstörungen und Ereignisse höherer Gewalt, wie Streik und Aussperrung, berechtigen uns, eine angemessene Nachlieferfrist zu beanspruchen. Aus dieser Verlängerung der Lieferfrist können keinerlei Schadensersatzansprüche oder Rücktrittsrechte des Bestellers abgeleitet werden.

Wird eine Lieferung durch unvorhergesehene Ereignisse (s.o.) unmöglich, so sind wir berechtigt, von der Lieferverpflichtung zurückzutreten, ohne dass dadurch irgendwelche Schadensersatzansprüche seitens des Bestellers entstehen.

5. Versand und Lieferung
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers, wenn nicht anders vereinbart. Transportweg und Transportmittel bestimmen wir nach unserem Ermessen. Der Versand erfolgt ausschließlich mit UPS (keine Packstation). Zum Abschluss einer Transportversicherung auf Kosten des Bestellers sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet.

Für verzögerte Lieferung, verursacht durch Verschulden der Bahn, Post oder Spediteure, sowie für Verluste, Beschädigungen usw. während des Transportes sind wir nicht haftbar.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen, die uns gegen den Käufer jetzt zustehen, unser Eigentum. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherheit für unsere Saldoforderung.

7. Widerrufsrecht des End-Kunden

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen unter Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail oder mit diesem Formular ⇒) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerruffrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Unsere Adresse für die Widerruferklärung und die Rücksendung der Ware lautet:

MAVALA Deutschland GmbH
Carl-Zeiss-Straße 16
47475 Kamp-Lintfort
Telefax: (0 28 42) 9 21 50 - 70
Email: info [at] mavala.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerruferklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

8. Erfüllungsort im Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Kamp-Lintfort. Als Gerichtsstand wird Rheinberg vereinbart. Die Gerichtstandsvereinbarung gilt auch für Scheckklagen und Wechselklagen.

9. Lieferbedingungen innerhalb Deutschland
Mindestauftragswert 25 Euro inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, portofrei. Kostenlose Zahlungsmittel sind Nachnahme, Bankeinzug, Vorkasse oder PayPal unter Abzug von 2% Skonto. Ab einen Auftragswert von über 100 Euro sind nur die Zahlungsarten Vorkasse, Nachnahme oder PayPal möglich. Reklamationen müssen innerhalb von 14 Tagen unter Angabe von Gründen angezeigt werden. Innerhalb von 14 Tagen nehmen wir original verpackte Artikel zurück oder tauschen sie unbürokratisch um.
Preisänderungen vorbehalten.

10. Unwirksamkeit
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragspartner, anstelle der unwirksamen Regelung eine Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten am nächsten kommt. Das gilt auch bei Lücken des Vertrages.


Weitere Informationen

Bestellvorgang
Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Korb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Entfernen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button [Weiter] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen] schließen Sie den kostenpflichtigen Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

 

Aktuell Unternehmen Händler Kontakt Impressum
Liefer- und Versandkosten Privatsphäre und Datenschutz Widerrufrecht Unsere AGB © MAVALA Deutschland GmbH